Logo Oskar Vitlif

Meine Podcast-Tipps für den Frühling 2019

Comedy, Sex, Crime: Das sind meine Podcast-Tipps im Frühling 2019. Für alle, die auf der Suche nach neuen Podcast-Ideen sind.

Der amerikanische Podcast-Hype ist seit einigen Jahren auch in Deutschland angekommen. Mittlerweile gibt es deutschsprachige Podcasts wie Sand am Meer. Gut für uns als Hörer. Da den Überblick zu behalten ist aber nicht mehr so einfach. Ich möchte Abhilfe schaffen.

“Fest & Flauschig” von Jan Böhmermann und Olli Schulz, “Gemischtes Hack” von Felix Lobrecht und Tommi Schmitt oder “Alle Wege führen nach Ruhm” von Joko und Paul sind beliebt und bekannt — völlig zu Recht. Genauso Podcasts wie “Aufwachen!”, “Lage der Nation”, “Besser als Sex”, “Das Podcast UFO” oder das Podcast-Universum von Deutschlandfunk Nova.

Gzuz würde sagen, das ist alles “Standard”. Ich möchte euch fünf Podcasts zum Start in das neue Jahr vorstellen, die ihr vielleicht noch nicht kennt. Das sind Podcasts, die ich vor allem gerne auf meinen Reisen höre.

#rundfunk17

Als Hörer denkt man sich schnell: “Noch so ein Comedy-Laber-Podcast?” Kein Wunder bei so vielen Angeboten im Comedy-Podcasts. #rundfunk17 vom Twitters Trash-TV-Hauptverantwortlichen anredo und Alman-Online-Redakteur BastiMasti ist aber ein Muss. Ihre Gags treffen genau meinen Humor und ihre Themen sind auch in meiner Lebensrealität relevant.

Abonnieren könnt ihr die Jungs hier: https://rundfunk17.de/

Im Namen der Hose

Was für Comedy-Podcasts gilt, ist sicherlich auch auf Sex-Podcasts anwendbar: Jeder und jede hat gefühlt einen. “Im Namen der Hose” ist aber anders. Nicht affektiert, dabei noch sehr unterhaltsam und vor allem informativ. Ari und Linda zuzuhören, macht Spaß und die beiden besprechen die Themen angenehm unaufgeregt.

Mehr Infos zu “Im Namen der Hose” findet ihr hier: https://www.br.de/

ZEIT Verbrechen

True Crime ist momentan voll angesagt. Fernsehsendungen wie Morddeutschland im NDR oder Zeitschriften wie STERN Crime sind beliebt. Der Podcast ZEIT Verbrechen springt auf den Trend auf. Die Hosts Sabine Rückert und Andreas Sentker erzählen große und kleine Kriminalfälle nach. Es geht um Entführungen, Missbrauch, Ermittlungen der Polizei, die Gerichtsverfahren und die Geschichte hinter dem Fall. Dadurch, dass Sabine Rückert schon so viele Gerichtsprozesse erlebt hat, erzählt sie so spannend und gleichzeitig mitreißend. Das hat Suchtpotential.

Mehr zum Podcast gibt’s hier: https://www.zeit.de/serie/verbrechen

Der Spezialgelagerte Sonderpodcast

Ab jetzt wird’s nur noch nerdiger. Los geht’s mit einem Nerd-Podcast für alle Hörspiel- und Hörbuch-Fans — vor allem, wenn ihr die Drei ??? mögt. Im “Spezialgelagerten Sonderpodcast” besprechen die Hosts Olaf, Sebastian und Tom einzelne Hörspielfolgen der drei Detektive aus Rocky Beach. Sie tauschen sich darüber aus, was sie an den einzelnen Folgen mögen und decken auch inhaltliche Schwachstellen auf. Dazu gibt’s immer wieder neue Hörspiel-und Hörbuch-Empfehlungen.

Hier geht’s zur Podcast-Homepage: https://spezialgelagert.de/

GeekWeek

Für Technik-Fans ist “GeekWeek” Kult. In Mittlerweile fast 300 Folgen besprechen die Hosts Marcus Schuler, Frederic Lardinois, Jean-Claude Frick und Mustafa Isik seit 2010 die aktuellen Trends aus der Branche. Als Hörer des Podcasts kommt ihr nicht an den neuen Produkten, Entwicklungen und Geschichten vorbei. Besonders cool ist, dass Marcus und Frederic den Podcast aus den USA produzieren, Jean-Claude lebt in Bern, Mustafa sitzt in München. Anfangs ist der Podcast als Hobby gestartet. Mittlerweile wird er vom BR produziert.

“GeekWeek” könnt ihr hier abonnieren: http://geek-week.de/

Zugfunk

Ich bin ja riesiger Bahn-Fan. Deshalb kam ich um Zugfunk nicht herum. Drei Lokführer der Deutschen Bahn sprechen über ihre Arbeit auf der Schiene. Sie erzählen von ihrer Ausbildungen und den Erfahrungen, die sie im Arbeitsalltag sammeln. Gleichzeitig sammeln die Hörer viel Wissen rund um Loks, Bahnhöfe und Betriebsabläufe der Deutschen Bahn.

Der “Zugfunk”-Podcast im Internet: https://zugfunk-podcast.de